Menu

Am Anfang war die Lehre

  • Sie sind froh, endlich mit der Schule fertig zu sein oder zumindest bald fertig zu werden.
    Und dennoch ist da dieses mulmige Gefühl ... Egal, ob Sie schon lange darüber
    nachdenken oder erst seit kurzem. Die Entscheidung naht.

    Spätestens nach dem Abschluss der Haupt- oder Realschule, der Berufsfachschule oder des Gymnasiums stellt sich für jeden Jugendlichen die Frage nach der weiteren Ausbildung. Als solider und chancenreicher Grundstein für ein erfolgreiches Berufsleben hat sich eine duale Ausbildung in einem der ca. 350 anerkannten Ausbildungsberufe erwiesen. In wenigen Jahren können Sie es als junger Mensch geschafft haben: Ausbildung, Weiterbildung, Betriebswirt/in, Technische/r Betriebswirt/in oder lndustriemeister/in, um nur einige Beispiele zu nennen. Und das bei vollem Verdienst, sicherem Arbeitsplatz und mit etwas mehr Engagement, ausgezeichneten Chancen auf eine betriebliche Führungsposition! Sie denken, das ist nicht möglich? Stimmt nicht. Die Chance ist sogar realistischer als eine Karriere nach dem Studium. Ein erster wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer „Karriere mit Lehre" kann bereits vor der eigentlichen Berufsausbildung getan werden.

    Der Bedarf an jungen Menschen, die einen Beruf von der Pike auf lernen wollen, ist bei den Betrieben in unserer Region so groß wie noch nie!

    Die Entscheidung für einen Ausbildungsberuf sollte jedoch nicht nur aufgrund eigener Vorlieben getroffen werden, sondern auch die wirtschaftliche Situation in der Region und damit dte auf dem regionalen Ausbildungsstellenmarkt angebotenen Lehrstellen berücksichtigen. Dies ist nur möglich, wenn man sich frühzeitig und umfassend informiert. Informationen beseitigen nicht nur Unsicherheiten, die einer Berufswahl im Wege stehen, sie verschaffen Ihnen auch durch den Wissensvorsprung einen entscheidenden Vorteil im Wettbewerb um einen Ausbildungsplatz.

    Der Bedarf an jungen Menschen, die einen Beruf von der „Pike" auf lernen wollen und dabei noch mit dem entsprechenden Engagement zur Sache gehen, ist bei den Betrieben in unserer Region so groß wie noch nie! Was den Unternehmen einzig und allein fehlt, ist das ICH WILL der zukünftigen Azubis. Es liegt also bei Ihnen — den zukünftigen Auszubildenden —, ob Sie das Ticket in eine sichere Zukunft lösen und eine duale Ausbildung an den Beginn Ihrer beruflichen Karriere setzen, oder...

    Diese Website soll informieren. Wenn Sie das Angebot aufmerksam lesen, sind Sie Ihren Mitbewerbern bei der Berufswahl bereits einen großen Schritt voraus!